barrierefreies bauen

architektur als gebaute umwelt – nutzbar für alle!

 

vielfältige gesetze forden die gleichbehandlung aller menschen. jeder muss ohne fremde hilfe am gesellschaftlichen leben teilnehmen können. für den wohnbereich ist es jetzt mit der neuen bauordnung im §50 festgesetzt, dass in gebäuden mit mehr als zwei wohnungen die wohnungen eines geschosses barrierefrei erreichbar sein müssen. somit müssen auch die wohnungen selbst nach din 18025 ausgestattet werden.

barrierefreien planen und bauen ist damit nicht nur eine ethische selbstverständlichkeit. zugleich ist es ein gesetzlich festgeschriebener planungsfaktor, der nur mit professioneller erfahrung und beratung einem effizienten bauen zuträglich sein wird.

wir bieten unseren bauherren:

 
  • professionelle planbewertung zur einhaltung der barrierefreiheit
  • information und beratung über zuständigkeiten und fördermöglichkeiten für betroffene bauherren

barrierefreies bauen berücksichtigt die bedürfnisse von:

  • blinden- und sehgeschädigten
  • hörgeschädigten
  • rollstuhlbenutzern
  • gehbehinderten
  • menschen mit besonderen behinderungen
  • älteren menschen
  • kindern
  • klein- und großwüchsigen menschen

weitere informationen

 

möchten sie weitere informationen oder eine kompetente beratung, dann nehmen sie doch kontakt zu uns auf: